Herzlich willkommen!

Die Arbeitsgemeinschaft „Staatliche Europa - Schule Berlin“ (AG SESB) der Europa-Union Berlin ist eine Bürgerinitiative aus Eltern, Pädagog*innen und Unterstützer*innen, die vor mehr als 30 Jahren das Schulmodell der SESB mitkonzipierten. Wir sind ein überparteiliche und vom Berliner Senat anerkannte zivilgesellschaftliche Stimme und setzen uns für den Zusammenhalt und die Entwicklung der 33 (Stand 2020) Standorte der SESB mit über 7000 Berliner Schüler*innen ein. 
 

Die SESB ist ein staatliche, öffentliche Schule, die sich ganz bewusst nicht als Eliteschule versteht. Vielmehr zielt sie auf eine soziale Mischung und konsequente Zweisprachigkeit bis zum Abschluss der Oberschule für all ihre Schüler*innen. Charakteristisch für die SESB ist die "Vierfache Parität": 

  • Parität der Sprachen: Muttersprache und Partnersprache werden zu gleichen Teilen unterrichtet, d.h. ca. die Hälfte der Schulfächer sind in der Mutter- die andere in der Partnersprache. 
  • Parität der Pädagoge*innen: Alle Lehrer*innen sind Muttersprachler in ihrer jeweiligen Sprache
  • Parität in den Schulen: Die SESB-Klassen teilen sich mit bezirklichen Schulen eine Schule, wobei das ideale Verhältnis der Anzahl der Regelschulklassen und SESB-Zügen das Verhältnis 1:1 nicht überschreitet. 
  • Parität der Aufnahme: Die Aufnahme in der 1. Klasse erfolgt nach einem Aufnahmetest, in dem die jeweiligen Sprachkenntnisse überprüft werden. Eine Aufnahme erfolgt in den Kategorien rein deutschsprachig, rein partnersprachig und bilingual, wobei jeweils ein Drittel der Plätze für jede Gruppe reserviert sind. 

Wir halten regelmäßigen Kontakt zu Politiker*innen auf Landes- und Bezirksebene sowie mit Vertreter*innen der Senatsverwaltung. Unsere Treffen finden üblicherweise alle vier Wochen statt und dienen dem Austausch zwischen den 33 SESB-Standorten sowie über aktuelle Entwicklungen, die die SESB betreffen. Melden Sie sich gerne für den Newsletter an und erfahren Sie, wann das nächste Treffen stattfindet. 

 

SESB-Karte als .pdf Download


Europa Machen
TTIP Buergerdialoge
Europa Jetzt