Fragen an die AfD zum Konzept der SESB

Wie werden Sie sich für die Weiterentwicklung der SESB einsetzen? Welche Entwicklungsmöglichkeiten sehen Sie ?
Wir werden die SESB als gerade für die Berliner Lebenswirklichkeit unverzichtbaren Schultyp unterstützen, auch wenn es temporäre Unterauslastung einiger Sprachkombinationen geben sollte. Entwicklungsmöglichkeiten sehen wir in qualitativer Hinsicht (weitere Sprachpaare, z.B. Arabisch, oder eine skandinavische Sprache) ebenso wie in quantitativer (Erweiterung bei extrem stark nachgefragten Sprachkombinationen statt Auslosung von Schulplätzen).

 

In Berlin sind viele Positionen von Schulleiter*innen unbesetzt, auch (absehbar) an einigen SESB-Standorten. Welche Maßnahmen wollen Sie vornehmen, damit diese Schlüsselpositionen zügig besetzt werden?
Der Mangel an geeigneten Persönlichkeiten für die Leitung von Schulen weist auf Optimalisierungspotential bei der Gestaltung von Bildungspolitik hin: Schulen und Lehrer sollten unterstützt und gefördert werden, sonst wird ihre Kreativität und Aktivität gelähmt, was geeignete Kandidaten für das Amt als Schulleiter abschreckt. Wir brauchen daher selbständige Schulen, die über ihr Budget und die Einstellung und Entlassung ihres Lehrpersonals selbst entscheiden und nicht für jede Kleinigkeit die Erlaubnis des Bezirksamts einholen müssen.

 

 

 

Wie kann dafür gesorgt werden, dass Schulleiter*innen, die SESB-Standorte leiten, entsprechend kompetent und qualifiziert sind, um die "europäische Dimension" voranzutreiben?
Schulleiter sollten von der Schule selbst ausgesucht werden können, um sicherzustellen, daß sie optimal zum jeweiligen Schulprofil passen, was die Lehrkräfte vor Ort am besten beurteilen können. Außerdem sollte man eine entsprechende Schwerpunktsetzung bei der Qualifikation zum Schulleiter erwägen.


Berlin (...). Allerdings werden bereits vorhandene Versuchs- und SESB-Klassen an den Schulen bei der Berechnung nicht berücksichtigt. Hierdurch stehen bei größerem Platzbedarf an Regelklassen die Standorte der SESB-Klassen plötzlich in Frage. Die SESB-Standorte sind nicht gesichert. Wie kann diese Bemessungsgrundlage so geändert werden, dass die Plätze in den SESB-Klassen mitgezählt werden, um die Standorte zu sichern?
Der vorhandene Bestand an Räumen und Personal für die SESB-Klassen braucht einen klaren Bestandsschutz.


Vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihre Fragen zur SESB.

Mit freundlichen Grüßen, Markus Egg.