Jahresmitgliederversammlung 2021: Neuer Landesvorstand mit Doppelspitze

 

Bei der diesjährigen digitalen Mitgliederversammlung der Europa-Union Berlin am 4. September 2021 standen zahlreiche Veränderungen an. Nach pandemiebedingter dreijähriger Amtszeit wurde der bisherige Landesvorstand entlastet und ein neuer Vorstand gewählt. Durch eine Satzungsänderung gibt es nun erstmals eine Doppelspitze: Katharina Borngässer und Manuel Knapp werden die EUB in den kommenden zwei Jahren gemeinsam leiten. Das EUB-Team 2021-2023 wird durch die stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Hannah Neumann, MdEP und Stefan Evers, MdA ergänzt. Schatzmeisterin ist Dr. Nele Dittmar. Die Beisitzer:innen Laura Gies, Alessandro Hammerstaedt, Lisa Kühn, Magnus Nufer, Anne Roewer, Constantin Saß, Dr. Hans Jörg Schrötter, Florian Staudt und Jonathan Weide vervollständigen den neuen EUB-Landesvorstand.

Würdigung und Ehrenvorsitz: Gleichzeitig würdigte die EUB ihre scheidende langjährige Landesvorsitzende Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann für ihren besonderen und jahrzehntelangen Einsatz für die Europa-Union und die europäische Einigung. Seit 2009 war sie als Landesvorsitzende für die EUB aktiv, ihr jahrzehntelanges Engagement hat Dr. Kaufmann auch als Abgeordnete im Europäischen Parlament stetig verfolgt und für die europäische Idee gestritten. So gelang es ihr, als Berichterstatterin für die Europäische Bürgerinitiative parteiübergreifend Unterstützung für dieses europäisch einzigartige Element direkter Demokratie zu sammeln. Zuletzt gestaltete Dr. Kaufmann die Berliner Initiative zur Zukunftskonferenz maßgeblich mit. Die Mitgliederversammlung der EUB wählte Dr. Kaufmann daher einstimmig zur Ehrenvorsitzenden. In digitalen Grußworten fanden viele Wegbegleiter:innen, darunter auch EUD-Präsident Rainer Wieland lobende Worte und würdigten ausdrücklich die Durchsetzungsstärke von Sylvia-Yvonne Kaufmann in ihrem Einsatz für Europa.

Bei der Mitgliederversammlung wurden mehrere Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt, unter ihnen auch die bisherige stv. Landesvorsitzende Lisa Paus, MdB und der langjährige Schatzmeister Markus Pauzenberger. Besonders gewürdigt wurde der Ehrenvorsitzende Rainer B. Giesel, der als EUB-Urgestein bereits seit 60 Jahren für die Europa-Union auf allen Ebenen – vom Landesverband bis in die UEF, im Einsatz ist. Sein unermüdliches Wirken für die europäische Idee hat die Europa-Union nachhaltig geprägt.

Mit ihrer digitalen Mitgliederversammlung betrat die EUB Neuland. Trotz der neuen, technischen Rahmenbedingungen konnten alle Wahlen problemlos über die digitale Wahlplattform „NemoVote“ rechts- und satzungskonform durchgeführt werden. Die oft langwierige Stimmzettelauszählung wurde somit durch ein computerbasiertes Ergebnis in Sekunden ersetzt. Neben diesen Vorteilen einer digitalen Mitgliederversammlung waren sich aber alle einig: der direkte Austausch wäre noch schöner und kann hoffentlich bald wieder stattfinden!