Sylvia-Yvonne Kaufmann gratuliert Linn Selle zur Wahl als EBD-Präsidentin

Foto: EBD/Katrin Neuhauser

03.07.2018 Linn Selle, Mitglied der Europa-Union Berlin (EUB), wurde von den Mitgliedern der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD) zur neuen Präsidentin gewählt. Die Vorsitzende der EUB, Sylvia-Yvonne Kaufmann MdEP, gratuliert Frau Selle herzlich zur Wahl und wünscht viel Erfolg für die kommenden Jahre.

"Mit Linn Selle bekommt die Europäische Bewegung Deutschland nicht nur eine überaus passionierte und engagierte neue Präsidentin. Frau Selle besticht vielmehr durch ihr enormes Fachwissen in Sachen Europa. Sie scheut auch vor kritischen Debatten und Auseinandersetzungen nicht zurück. Mit ihrem Leitspruch "Zukunft ist kein Schicksal" macht sie deutlich, dass sie als EBD-Präsidentin die europapolitische Debatte in Deutschland im Sinne des Verbandes maßgeblich mitgestalten will und der EBD eine starke Stimme geben wird.", so Sylvia-Yvonne Kaufmann.

 

"Ich freue mich, dass mit Frau Selle ein engagiertes EUB-Mitglied an der Spitze der Europäischen Bewegung steht. Ich wünsche ihr für die kommenden Jahre alles Gute und viel Erfolg. Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit."

 

Die neue EBD-Präsidentin Linn Selle im Interview.