Ihre Stimme für Europa in Berlin!

Herzlich willkommen auf den Seiten der Europa-Union Berlin (EUB). Wir sind Ihre Stimme für Europa! Als Berliner Landesverband der Europa-Union Deutschland (EUD) sind wir ein Teil der größten Bewegung für Europa in Deutschland und in der Hauptstadt für "Europa aktiv". Wir freuen uns über Ihr Interesse an uns und Europa und laden Sie ein, auf folgenden Seiten mehr über uns zu erfahren.

 

Die Arbeit der Europa-Union Berlin wird finanziell unterstützt von:

 

 

Aktuelles

21.03.2011

Mit großem Applaus wurde der langjährige Generalsekretär der Europa-Union Deutschland, Bernd Hüttemann, am Samstag von den Delegierten des Bundesausschusses verabschiedet. EUD-Präsident Peter Altmaier würdigte Hüttemann als tatkräftigen Generalsekretär und begeisterten Europäer, der es verstand, die Kommunikationspolitik der Europa-Union nachhaltig zu verbessern und zu modernisieren.

Weiterlesen
23.02.2011

Die Transferunion ist bei weitem nicht das Schreckgespenst, das in der öffentlichen Debatte von ihr gezeichnet wird. Zu diesem Schluss kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Diskussionsrunde der Europa-Union Berlin mit der Fragestellung „Wird die Währungsunion zur Transferunion?“. Lisa Paus, MdB, Obfrau von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestags-Finanzausschuss und stellvertretende Landesvorsitzende der Europa-Union Berlin, moderierte die Debatte, die rund 100 Besucherinnen und Besucher am Mittwoch, den 23....

Weiterlesen
21.02.2011

Die Ausschreibung unserer neuen Europapreise hat ein großes Echo erzeugt: Fast 170 Vorschläge gingen bis zum Stichtag ein. Viele davon waren von nahezu gleich guter Qualität, insbesondere in den Kategorien "Europäische Jugendarbeit" und "Bürgerschaftliches Engagement". Die Preise werden voraussichtlich Ende September 2011 in Berlin von Europa-Professionell, Hauptstadtgruppe der Europa-Union, verliehen. Die Schirmherrschaft hat Günter Verheugen übernommen.

Weiterlesen
21.01.2011

Patienten, die sich in der EU behandeln lassen, erhalten größere Rechtssicherheit. Das Europäische Parlament hat entschieden, die Rechte von Patienten, die sich im Ausland behandeln lassen möchten, zu stärken. Dabei geht es unter anderem um Regelungen für die Kostenerstattung von Gesundheitsdienstleistungen.

Weiterlesen
03.11.2010

100 Interessierte folgten der Einladung der Europa-Union Berlin und der belgischen Botschaft, um mit den dem Botschafter S.E. Mark Geleyn über die Ziele der EU-Ratspräsidentschaft zu diskutieren.

Weiterlesen
30.09.2010

In das Berliner Rathaus kamen am Abend des 30. September 2010 etwa 200 Berlinerinnen und Berliner, um mit Ihren Europaabgeordneten zu diskutieren. Hierzu konnten die Gäste vorab fragen an ihre Abgeordneten stellen.

Weiterlesen
10.05.2010

In jedem Jahr ist es für die Berliner Jury im Europäischen Wettbewerb eine schwierige Entscheidung, die besten 10 % der eingereichten Arbeiten auszuwählen, die an die Bundesjury weitergehen und unter denen die Bundessieger ermittelt werden.

Weiterlesen
20.04.2010

Die Europa-Union Berlin und die Botschaft des Königreichs Spanien luden am 20. April zu einem Diskussionsabend mit Rafael Dezcallar y Mazarredo, Botschafter des Königreichs Spanien, ein. Der Botschafter sprach einleitend über die Ziele und erste Ergebnisse der spanischen Ratspräsidentschaft, bevor er sich den Fragen der gut 200 Teilnehmer/innen stellte.

Weiterlesen
27.02.2010

Die Europa-Union Berlin hatte zum Jahresauftakt zu einem Diskussionsabend mit dem Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlamentes in Deutschland, Frank Piplat, eingeladen, und nahezu 100 Interessierte kamen in die Vertretung des Landes Hamburgs beim Bund. Herr Piplat stellte die Arbeit des Büros vor, das in Berlin im Europäischen Haus an prominentem Platz, gleich neben dem Brandenburger Tor Unter den Linden, zu Hause ist.

Weiterlesen
16.12.2009

Zum Jahresausklang hatte die Europa-Union Berlin und die Schwedische Botschaft in Berlin zu einem Diskussionsabend mit der schwedischen Botschafterin Ruth Jacoby eingeladen. Etwa 100 Interessierte folgten der Einladung. Jacoby stellte die Ergebnisse der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft dar

Weiterlesen