Anne Freidank

„Ich möchte die Zukunft auf unserem Kontinent mitgestalten und solidarisch und gemeinschaftlich an den besten Lösungen für alle arbeiten. Trennung, Konfrontation und kriegerische Auseinandersetzungen können nicht die Politik der Zukunft sein. Ich bin dankbar in Frieden und Freiheit aufgewachsen zu sein und schätze die Errungenschaften, die engagierte Europäer*innen, erkämpft haben. Sie sind keine Selbstverständlichkeit und wir müssen sie jeden Tag neu leben und verteidigen. Dafür setze ich mich ein."

Anne Freidank hat Europäische Studien und Politik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Queen’s University Belfast studiert. Sie arbeitet derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Europaabgeordnete Sylvia-Yvonne Kaufmann in Berlin. Von 2011 bis 2014 war sie im Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland tätig.

Anne Freidank engagiert sich neben der EUB auch ehrenamtlich in der Jungen Europäischen Bewegung Berlin-Brandenburg (JEB). Hier war sie unter anderem als Landesvorsitzende Teil des Vorstandes.