Katharina Borngässer

„Geboren bin ich im geteilten Berlin, aufgewachsen im vereinten Deutschland und in Europa fühle ich mich Zuhause. Das hat mir mein Studium in vier europäischen Ländern mehr als deutlich gemacht. Es
ist nicht selbstverständlich in Frieden zu leben, wie man momentan an den vielen Krisen und Konflikten in der Welt sehen kann – gerade deshalb sollten wir unser gemeinsames Europa wertschätzen und vor allem hhaltig pflegen. Dazu bedarf es nicht nur jeden einzelnen von uns, sondern auch starke zivilgesellschaftliche Organisationen, wie uns als Europa-Union und Junge Europäische Föderalisten. Ich engagiere mich, weil ich für unser Europa von morgen kämpfe, es politisch mitgestalten und weiterdenken möchte. Ich möchte andere für ein gemeinsames und demokratisches Europa und seine Möglichkeiten begeistern.“

Katharina Borngässer hat Europapolitik und Internationale Beziehungen in den Niederlanden, Russland, England und Italien studiert. Von 2014 bis 2016 arbeitete sie als Projektmanagerin für die Bundesgeschäftsstelle der Europa-Union Deutschland. Seit 2016 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Bundestag. Katharina Borngässer war von 2012 bis 2016 Mitglied des Bundesvorstands der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Deutschland, wo sie vor allem für die Verbandsentwicklung und die Großveranstaltungen verantwortlich war. 2012 war sie mitverantwortlich für die Simulation Europäisches Parlament (SIMEP) der Jungen Europäischen Bewegung (JEB) Berlin-Brandenburg.

 

Kontakt: borngaesser (at) europa-union-berlin.de