Frisch gedruckt: Mitgliedsmagazin Europa aktiv 1-2021

Jetzt ist das neue Jahr schon gut zwei Monate alt und immer noch herrschen Pandemie und Lockdown. „Weichen stellen in bleierner Zeit“ heißt folgerichtig auch unser Titeltext, in dem EUD-Präsident Rainer Wieland die Herausforderungen des Jahres beschreibt: Bundestagswahl, Zukunftskonferenz und Verbandsarbeit im Zeichen der Pandemie. Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels. Zusätzliche Impfstoffe und mehr Immunisierungen stimmen optimistisch. Wieland ist sich denn auch sicher, dass wir als europäische Gesellschaft aus dieser „bleiernen Zeit“ gestärkt hervorgehen werden.

Seit gut zwei Monaten ist auch der Brexit komplett vollzogen und seine Auswirkungen werden immer deutlicher spürbar. Beim nächsten Bürgerdialog am 24. März fühlen Bernd Lange, Vorsitzender des Handelsausschusses des Europäischen Parlaments, und Annette Dittert, Leiterin des ARD-Studios London, den EU-UK-Beziehungen den Puls.
 
Wie erfolgreich die Bürgerdialoge „Europa, wir müssen reden!“ im letzten Jahr trotz Pandemie-Bedingungen waren, lesen Sie im aktuellen Heft. Auch über den Stand der Dinge bei der „Konferenz zur Zukunft Europas“ oder die Beziehungen zwischen der EU, den USA und China erfahren Sie mehr. Dazu natürlich jede Menge Neues aus den Landes- und Kreisverbänden.

Viel Vergnügen beim Lesen – und bleiben Sie gesund!

Die Ausgabe 1-2021 kann hier online abgerufen werden.

Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

TwitterFacebookLinkedInEmail
Europa Machen
TTIP Buergerdialoge
Europa Jetzt