Café Europa

DigiCafé Europa: Schule(n) mit Europa-Fokus

Am Dienstag, den 15. Februar 2022 fand das erste Café Europa dieses Jahres statt. Im Mittelpunkt stand diesmal die Staatliche Europa-Schule Berlin (SESB) und das Engagement von Lehrkräften und Eltern für deren Weiterentwicklung in der Arbeitsgemeinschaft (AG) SESB der Europa-Union Berlin.

Die insgesamt 34 Standorte der SESB setzen Europa und Mehrsprachigkeit in den Fokus des Schulkonzepts. Was ist die Idee dahinter, welche Sprachen werden gelehrt und für welche Schüler:innen bietet sich die Schule an? Darüber sind wir mit Christiane Pecek und Willi Stotzka, die sich seit Jahrzehnten für die SESB engagieren, sowie weiteren Engagierten der AG SESB ins Gespräch gekommen. Die Teilnehmer:innen erfuhren spannende Details über die Gründungsgeschichte der SESB, über die wissenschaftliche Untermauerung des Schulkonzepts durch eine Studie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie Interessantes über politische Verflechtungen in der Berliner Schullandschaft. Im Anschluss nahmen die Teilnehmer:innen die Möglichkeit wahr, sich über ihre persönlichen Erfahrungen mit der SESB auszutauschen.

Die AG SESB ist offen für alle, die sich für das Schulkonzept & dessen Weiterentwicklung und damit für eine Stärkung der Europa-Bildung in Berlin interessieren. Nehmen Sie gern Kontakt auf und kommen Sie zum nächsten Treffen der Arbeitsgemeinschaft (die Treffen finden in der Regel alle 4 Wochen statt, derzeit online)!