Kiezspaziergänge



Spaziergang durch Schöneberg auf den Spuren Europas

Europa ist vor Ort – auch in Schöneberg. Um gemeinsam die Spuren Europas im Kiez zu entdecken, lädt die Europa-Union Berlin e.V. in Kooperation mit der EU-Beauftragten des Bezirks Tempelhof-Schöneberg zum Europäischen Kiezspaziergang durch Schöneberg ein.

Wer rief den berühmten Satz „Ich bin ein Berliner?“ vom Rathaus Schöneberg? Warum ist der Bayerische Platz ein besonderer Ort des Erinnerns? Wo ist Berlin schon klimaneutral und was ist der Green Deal? Von EU-geförderte Projekten über historische Gebäude bis hin zu Orten der Begegnung, an denen sich die Geschichte des Bezirks im täglichen Miteinander zeigt, werden wir erfahren, wie europäisch Schöneberg ist. Mit der EU-Beauftragten Mirka Schuster sprechen wir dabei auch über die vielfältigen EU-Aktivitäten des Bezirks.

Die Veranstaltung findet statt

am Freitag, den 18. November 2022 um 15 Uhr.
Treffpunkt ist vor dem Rathaus Schöneberg

Der Spaziergang dauert ca. 2,5 Stunden und endet beim Café Pepe (Torgauer Str. 2 Ecke Gustav-Müller-Str.). Hier lädt die Europa-Union Berlin die Teilnehmenden zum Ausklang der Veranstaltung auf ein Getränk ein.

Da die Teilnehmer:innenzahl begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung. Die Teilnahme am Kiezspaziergang ist kostenlos.




Termine

25. November 2022, 9:15 - 14:00
Europa im Wandel: Wo steht Deutschland?
Europäisches Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin

27. November 2022, 11:00 und 20:00 (Wiederholung)
Die baltischen Staaten in der Zeitenwende
rbb Inforadio

12. Dezember 2022, 19:00
Café Europa - Weihnachtsspecial

Newsletter abonnieren


Kiezspaziergänge